16.11.2021

Veröffentlichung von Alters- und Ehejubilaren

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Mitteilungsblatt werden nach § 50 Abs. 2 Bundesmeldegesetz nur noch Altersjubilare die ihren 70., 75., 80., 85., 90., 95., und 100., Geburtstag feiern veröffentlicht. Ab dem 100. Geburtstag erfolgt die Veröffentlichung jährlich.
Die Gemeinde beantragt zudem beim Staatsministerium des Ministerpräsidenten anlässlich der Altersjubilare zum 90., 100., 105., sowie jeder darauffolgende Geburtstag eine Jubiläumsurkunde.   

Ehejubiläen werden ab der goldenen Hochzeit (50. Ehejubiläum) sowie allen darauffolgenden Ehejubiläen veröffentlicht. Zudem beantragt die Gemeinde zum jeweiligen Jubiläum beim Staatsministerium des Ministerpräsidenten eine Jubiläumsurkunde.
Sollte die Veröffentlichung im Mitteilungsblatt und die Beantragung der Jubiläumsurkunde nicht erwünscht sein, muss der/die Betroffene schriftlich widersprechen. 
Hierzu ist die Beantragung einer Pressesperre die Veröffentlichung der Alters- oder Ehejubilare und die Beantragung einer Übermittlungssperre für die Beantragung der Jubiläumsurkunde notwendig. 
Das Formular zur Beantragung einer dieser Übermittlungssperre (Pressesperre, Urkundensperre) ist über unsere Homepage www.altheim-alb.de oder im Bürgerbüro erhältlich.
Die beantragte Übermittlungssperre gilt solange, bis diese widerrufen wird.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Gemeindeverwaltung
 

 

 

Rathaus Altheim (Alb)