07.12.2021

Du fehlst - Erzieher-in 55 % (m-w-d) für die Krippe gesucht

„Wir bieten“

  • eine aufgeweckte Kinderschar, die wir liebevoll begleiten
  • eine schnuckelige zweigruppige Einrichtung mit Ganztagesbetreuung
  • einen Arbeitsplatz in einem Ort mit ländlicher, idyllischer Lage
  • mit einem großen Parkplatz vor der Türe
  • eine Kita mit hellen und großzügigen Räumlichkeiten
  • ein großzügiges Außengelände
  • Zusammenarbeit und Austausch mit der zweiten Kindertageseinrichtung bei uns im Ort
  • das Bewusstsein, dass die Kindheit einen Menschen prägt
  • eine unbefristete Anstellung und Vergütung nach TVöD
  • Weiterbildung und Teamfortbildungen
  • Kinder die sich freuen, mit Ihnen die Welt zu entdecken

 

„Unser Job – unser Alltag – unsere Aufgabe“

Turnen, Spielen, Basteln, Malen und Sandburgen bauen – wie schön ist das. Doch zu unserem Alltag gehört weitaus mehr.

Im Team gemeinsam durch dick und dünn zu gehen, den Durchblick zu bewahren, miteinander reflektiert arbeiten zu können und sich gegenseitig zu unterstützen.
Das ist die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit.

Ein Tag in einer Kita kann turbulent sein, wir meistern viele Dinge gleichzeitig und haben ein vielfältiges Aufgabengebiet. Wir sind gefordert und Langeweile kommt sicherlich nicht auf.
Lina möchte ein Buch vorgelesen bekommen, Max muss auf die Toilette und Tim hat Tom einen Bauklotz stibitzt, während Frieda mit ihrer Freundin in der Puppenecke Friseur spielt und eine Schere vom Maltisch holen möchte. Max möchte was Anderes zum Vesper, Lotta ist traurig und braucht jemanden der ihre Tränen trocknet. Es ist viel mehr als nur den ganzen Tag zu spielen.
Kinder werden durch unsere Begleitung in ihrer persönlichen Entwicklung gefördert und unterstützt. Wir bereiten sie auf ihren weiteren Lebensabschnitt vor.

Wir arbeiten familienergänzend und -unterstützend. Solange die Kinder bei uns in der Kita sind werden wir zu wichtigen Bezugspersonen. Das ist eine große Verantwortung sowie eine wundervolle Aufgabe.

In unseren Alltag eingebunden ist zudem noch die Zusammenarbeit mit dem Träger, die Elternarbeit, die Öffentlichkeitsarbeit und der Austausch mit weiteren pädagogischen Fachkräften. Wir sind Wunscherfüller und Prioritätensetzer. Auszufiltern was für die Kinder wichtig ist und was von außerhalb erwartet wird, ist unsere tägliche Herausforderung.
Auf der Grundlage unseres pädagogischen Fachwissen entwickeln wir ein pädagogisches Konzept, welches wir in der Arbeit anwenden.
Wir müssen die Kunst beherrschen, im größten Chaos die Ruhe zu bewahren und uns liebevoll in das Aufwachsen der Kleinsten einzubringen.
 

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

    Karl-Heinz Erb, Schmiedgasse 15, 89174 Altheim (Alb) oder per E-Mail: bewerbung@altheim-alb.de