26.09.2017

Tiefbauarbeiten in Zähringen und Im Bantel

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wie Sie sicherlich bereits gesehen haben, bewegt sich zur Zeit einiges in Altheim (Alb) und Zähringen. Hier wird im Bereich der Straßen und Gehwege aktuell Tiefbau betrieben.

In Zähringen laufen gegenwärtig zwei kommunale Projekte parallel. Dabei handelt es sich um den Bau der neuen Straßenbeleuchtung und die Leerrohrverlegung für schnelles Glasfaserinternet.
Die neue Straßenbeleuchtung wird in zeitgemäßer LED-Technik ausgeführt und soll die alten Überhängungen in der Ortsdurchfahrt ersetzen. Dabei wurde nicht nur Wert auf eine langlebige und energiesparende Technik gelegt, sondern auch eine bessere Ausleuchtung in den Straßenzügen angestrebt. Bezuschusst wird dieses Projekt dankenswerter Weise aus dem Kommunalinvestitionsförderungsprogramm.
Parallel hierzu laufen die Arbeiten zur Leerrohrverlegung.
Nach Abschluss der Arbeiten wird jedes Wohngrundstück in Zähringen mit einem Leerrohr für Glasfaser angefahren sein. Dies ist wichtig, da Glasfaser als zukunftsweisende Technik in der Datenübermittlung die hohen Datenraten der Zukunft beherrschen kann. Dabei wird das Projekt aus der Breitbandinitiative II bezuschusst.

Im Ortsbereich Im Bantel der K7309 in Altheim (Alb) laufen ebenfalls vier Projekte parallel. Dabei handelt es sich zum einen um die Sanierung des Abwasserkanals, welcher im Zuge der Eigenkontrolle durch die Gemeinde Schadstellen aufgewiesen hat. Viel kann hier per Roboter in der Innensanierung erledigt werden, jedoch muss auch an einzelnen Stellen aufgegraben werden, um die Schadstellen auszutauschen. Hier hoffen wir aktuell auch auf Zuschüsse aus dem Bereich der Abwasserwirtschaft.
Hinzu kommt die Verbreiterung der Bantel-Kurve in Zusammenarbeit mit dem Alb-Donau-Kreis. Dieses Projekt wurde möglich, nachdem die Kommune dankenswerter Weise ein Gebäude im Kurvenbereich erwerben konnte. Die Erweiterung der Kurve soll zukünftig für mehr Sicherheit in dieser Strecke sorgen.
Auch im Bantel erfolgt im Zuge der Maßnahmen der Ausbau der Leerrohrinfrastruktur für Glasfaserinternet, um zukünftig hohe Datenraten übertragen zu können. Auch hier wird jedes Wohngrundstück mit Leerrohren angefahren. Hier dürfen wir uns auch in Altheim (Alb) über Zuschüsse aus der Breitbandinitiative II freuen.
Abschließend wird der Alb-Donau-Kreis den Straßenbelag im Bereich Im Bantel erneuern. Dieser ist zwischenzeitlich in die Jahre gekommen und muss ertüchtigt werden.

Wie Sie sehen ergibt sich aus den Maßnahmen ein recht großes Bündel an Projekten, welche aktuell umgesetzt wird. Dies ist natürlich auch immer mit Beeinträchtigungen für die Anlieger verbunden. Hier sind wir von Seiten der Verwaltung und des Gemeinderats sehr dankbar, dass uns viel Verständnis und Unterstützung entgegengebracht wird. Selbstverständlich wird auch alles unternommen, um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

Nun hoffen wir natürlich auf weiterhin gutes Wetter und einen zügigen und unfallfreien Verlauf der Baustellen. Sollten Sie hierzu Fragen haben, so stehen wir Ihnen von Seiten der Gemeindeverwaltung für Auskünfte gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Andreas Koptisch
Bürgermeister

Rathaus Altheim (Alb)