20.07.2017

Bauplätze zu vergeben!

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

einige Zeit gab es in Altheim (Alb) keine Bauplätze für Wohnbau. Das „Feldle“ war sehr viel schneller als geplant abverkauft. Der Gemeinderat beschäftigte sich daher mit der Frage, wie schnellstmöglich Wohnbauflächen angeboten werden können. Hierbei kamen zwei Themen zur Beratung. Auf der einen Seite die Erschließung eines neuen Baugebietes, woran bereits seit vielen Monaten (bereits während der Zeit des „Feldle“) intensiv gearbeitet wird. Auf der anderen Seite die Frage, wie freie Bauplätze in der bestehenden Bebauung angeboten werden können.

Nun kann der Gemeinderat die ersten Ergebnisse präsentieren, welche im Zuge der nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung am Montag, den 19. Juni 2017 beschlossen wurden.
Es können im Bestand zwei Bauplätze angeboten werden, welche sich in der Karlstraße, bzw. im Feldle befinden. Die Plätze haben eine Größe von 755 und 792 Quadratmetern. Die Plätze werden zum Preis von 82,- Euro pro Quadratmeter (gleicher Preis wie bisher im Neubaugebiet „Feldle“), zuzüglich der Kosten für die Einlegung der Hausanschlussleitungen, inklusive Kontrollschacht, durch die Kommune in das Grundstück verkauft. 

Hinsichtlich der Vergabe der Bauplätze hat der Gemeinderat folgende Entscheidungen getroffen:
Für die genannten Bauplätze können nur schriftliche, verbindliche Bewerbungen gewertet werden. Ebenso wurde wie bisher auch festgelegt, dass bei Eingang mehrerer Bewerbungen für denselben Bauplatz der Bewerber den Zuschlag erhält, welcher als erstes seine Bewerbung einreicht („Windhundverfahren“). Diese Vorgehensweise wurde auch bisher in unserer Gemeinde angewendet.
Weiter wurde von Seiten des Gemeinderats entschieden, dass schriftliche, verbindliche Bewerbungen
für die neuen Bauplätze ab Donnerstag, 20.07.2017 um 08:30 Uhr durch das Bürgermeisteramt entgegen genommen werden können. Vor diesem Termin eingehende Bewerbungen können nicht gewertet werden.
Auch wurde durch den Gemeinderat beschlossen, dass vom 20.07.2017 bis zum 13.09.2017ausschließlich Bewerber mit Wohnsitz in Altheim (Alb), bzw. welche bereits einen Wohnsitz in Altheim (Alb) hatten, bei der Vergabe von Bauplätzen berücksichtigt werden. Dabei sind die Daten des Einwohnermeldewesens relevant. 
Bewerber, welche diese Voraussetzungen nicht erfüllen, werden für das Vergabeverfahren erst ab Donnerstag, 14.09.2017 zugelassen.

Die entsprechenden Vordrucke für die Bewerbung und weitere Unterlagen mit Informationen über die Bauplätze sind auf dem Bürgermeisteramt erhältlich und können dort persönlich oder per E-Mail angefordert werden, bzw. finden Sie als Download zu diesem Artikel auf der Homepage der Gemeinde (www.altheim-alb.de unter „Aktuelles“).
Einen Lageplan, aus welchem die Bauplätze ersichtlich sind, finden Sie im Anschlagkasten des Rathauses Altheim (Alb) und als Anlage zu diesem Artikel auf der Homepage der Gemeinde (www.altheim-alb.de unter „Aktuelles“).

Sollten Sie nun Fragen zum Vergabeverfahren, oder den zur Verfügung stehenden Bauplätzen haben, so wenden Sie sich bitte an das Bürgermeisteramt. Gerne werden wir Ihre Fragen beantworten.

Mit freundlichen Grüßen


Andreas Koptisch
Bürgermeister

Rathaus Altheim (Alb)