13.04.2017

Abräumen des Grabfeldes nördlicher der Kirche

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ein emotionales Thema, bei dem es keine leichten und einfachen Entscheidungen gibt, ist der Friedhof und seine Unterhaltung. Hierfür ist die Gemeindeverwaltung Altheim (Alb) verantwortlich. Dabei steht die Aufgabe an, den Friedhof nicht nur zu pflegen, sondern auch die Einteilung der Grabfelder festzulegen. Der schwierigste Punkt ist dabei die Entscheidung ein Grabfeld aufzulösen.

Besonders im Blick hatte man dabei im Gemeinderat zuletzt das Grabfeld, welches nördlich der Kirche gelegen ist. Hier sind die Liegezeiten, welche auf dem Friedhof in Altheim (Alb) 18 Jahre betragen, bereits überschritten. Für den Gemeinderat stand so die Entscheidung im Raum, ob dieses Feld abgeräumt werden soll.

Selbstverständlich kann man eine solche Entscheidung nicht einfach an Zahlen festmachen. Hierbei sind viele Punkte zu berücksichtigen. Unter anderem hatte großes Gewicht, dass sich manche Familie gegenüber der Gemeinde bereits dahingehend geäußert hatte, dass für Sie zwischenzeitlich die Grabpflege mit einigen Mühen verbunden ist.
Nach einer ausführlichen Beratung und Abwägung verschiedener Argumente kam man zu dem Ergebnis, dass es nun an der Zeit ist dieses Grabfeld abzuräumen.

In der Folge wurde der Freitag, der 28. April 2017 als Termin zur endgültigen Räumung des Grabfeldes vorgesehen. Die betroffenen Familien, bzw. Grabpfleger wurden hierüber bereits schriftlich informiert.

Selbstverständlich sind sich Gemeinderat und Verwaltung darüber bewusst, dass eine solche Maßnahme für die betroffenen Familien sehr schwierig ist. Wir werden daher, auch in Abstimmung mit den Kirchengemeinden, alles tun um dieser besonderen Situation gerecht zu werden.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Koptisch
Bürgermeister



Rathaus Altheim (Alb)