Alb-Bienenzüchter Verein e.V.

Etwa 100 Imker aus den Gemeinden Altheim, Gerstetten mit allen Teilorten und Söhnstetten betreuen ca. 750 Bienenvölker. Sie erzeugen nicht nur naturbelassenen Honig aus den Blütenpflanzen von Wiesen, Feldern und Wäldern unserer Ostalblandschaft - der größte Wert der Bienen besteht in der Befruchtungsleistung aller Blütenpflanzen.

Deshalb: Honigkauf ist Vertrauenssache - Honig kauft man beim Imker.

Spezialitäten sind die Blütenhonige und Sommertrachthonige aus der Himbeerblüte unserer Wälder.

Kontakt:
Andreas MüllerSteingrube 1189547 Gerstetten-Heuchlingen
Tel:   07324 / 3499amueller.heuchlingen@gmx.de

BUND Ortsgruppe Altheim (Alb) - Neenstetten

1. Vorsitzender:         Gerhard Schall, Dorfplatz 5, Neenstetten, Tel. 205
Stellv. Vorsitzender:  Klaus Gebhardt, Im Bantel 34, Altheim, Tel. 6347


Der BUND ist ein Angebot

an alle, die unsere Natur schützen und den kommenden Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen erhalten wollen. Zukunft mitgestalten – beim Biotopschutz vor Ort oder beim nationalen und internationalen Engagement für Klimaschutz.

Wir – die Ortsgruppe Altheim-Neenstetten - laden sie herzlich dazu ein, dabei zu sein.
Werden Sie jetzt Mitglied!


Ökoausstellung 2003 und 2008

Große Beachtung fanden die 2003 und 2008 durchgeführten Ökoausstellungen. Regionale Aussteller können hier Ihre Produkte einer großen Öffentlichkeit vorstellen. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Besichtigungen und Vorträgen rundet das Angebot ab.


Streuobstwiesen und Apfelsaft

Seit 1990 pressen und vermarkten wir naturtrüben Apfelsaft aus heimischem Obst hochstämmiger Obstbaumwiesen, betreuen in Altheim eine Musterobstbaumwiese und besitzen mittlerweile in Neenstetten selber eine Baumwiese. 2006 wurde erstmals ein Streuobsttag mit Sortenaustellung durchgeführt. Die Erlöse der Apfelsaftaktion unterstützen die verbilligte Abgabe von hochstämmigen Obstbäumen und garantieren den Obstlieferanten konstante Obstlieferpreise, um so die örtlichen Bestände als wichtigen Lebensraum für viele Tiere zu sichern und zu erhalten.


2008 können wir auf 25 Jahre erfolgreiche Arbeit als Ortsgruppe zurückblicken:

  • Pflege, Pflanzung und Anlage von Biotopen („Säuwettele“, Obstbäume, Teiche, Hecken)
  • Baumschneidekurse, Vorträge – Biogas, Kompostierung, Fassadenbegrünung und weitere
  • Fledermausschutz und Bau von Vogelnisthilfen
  • Exkursionen zu Landesgartenschau, Kreismustergarten, Mössinger Bergsturz
  • Wanderungen, Begehungen ( „Geführte Spaziergänge im NSG Hungerbrunnental“)
  • Teilnahme an den Schülerferienprogrammen der Gemeinden
  • Teilnahme an den Naturpflegetagen der Gemeinde und vieles mehr ...


Preise

1994 – Umweltpreis des Alb-Donau-Kreises
2006 – Landespreis des BUND für „besondere Kreativität im Naturschutz“

Wir treffen uns monatlich zum Meinungsaustausch – beachten Sie die Hinweise im Mitteilungsblatt.

Kontakt:
Gerhard SchallDorfplatz 589189 Neenstetten
Tel:   07340 / 205http://www.bund.net

EnRi-Streckensicherung e.V.i.G.

Der Verein EnRi-Streckensicherung wurde im Jahr 2007 von Marion Endler und John-Gerald Rieger gegründet und beschäftigt sich mit der Sicherheit im gesamten Motorsportbereich.

EnRi-Streckensicherung liefert Motorsportsicherheit von A-Z.

Als offiziell vom DMSB (Deutscher Motor Sport Bund) anerkannte Institution bieten wir auch die Schulung mit Prüfung zum lizensierten Sportwart der Streckensicherung an.

Folgendes können wir Ihnen anbieten:

  • Streckenposten (von Kart bis Formel1)
  • Lizensierte Sportwarte (vom Organisationsleiter bis zum Rennleiter)
  • Safety-Fahrzeuge (vom Streckensicherungsfahrzeug bis zum Safety-Car)
  • Presse (vom Akkreditierungsbüro bis zum fertigen Zeitungsbericht bekommen sie von uns alles)
  • Sprecher & Moderatoren für Ihre Veranstaltung
  • u.v.m.

Fragen Sie uns einfach, wir werden Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ihr John-Gerald Rieger

Kontakt:
John-Gerald RiegerAm Kuhberg 889174 Altheim (Alb)

Freiwillige Feuerwehr Altheim (Alb)

Die Feuerwehr Altheim / Alb kann bereits auf eine über 125-jährige Geschichte zurückblicken und ist aus dem örtlichen Vereinsleben nicht mehr wegzudenken. War es früher noch wichtig aufgrund der schlechteren Mobilität und der brandgefährdeteren Bauten eine große Truppe an Feuerwehrleuten direkt und schnell vor Ort zu haben, so sind die heutigen Aufgaben der Wehr weitaus vielschichtiger und größer geworden.

Die direkte Brandbekämpfung macht inzwischen nur noch einen geringen Teil der Einsätze aus. Technische Hilfeleistung, Verkehrsregelung, Umwelt- und Katastrophenschutz sowie Unterstützung in der Prävention sind große und neue Herausforderungen der Wehr.

Die stark befahrene Landstraße L1165 und die mit zunehmendem Verkehr steigenden Unfallzahlen bedeuten neue Herausforderungen und Aufgaben.

Viele dieser Aufgaben werden schon heute mit einigen Partnern bewältigt. Die FFW Langenau ist die Stützpunktwehr und Zentrale der Raumschaft. Sie unterstützt bei großen Brandeinsätzen und bietet technische Hilfeleistung.
Aber auch mit den Nachbargemeinden Ballendorf und Börslingen wird seit einiger Zeit eng zusammengearbeitet. Dies geht über eine gemeinsame Alarmierung bei großen Einsätzen bis zu gemeinsamen Übungen. Zurzeit wird außerdem versucht die Zusammenarbeit mit der FFW Gerstetten zu vertiefen. Wir tun also alles für Sie um Ihnen eine so schnelle und effektive Hilfe als möglich zu garantieren.

Die FFW Altheim hat momentan ca. 50 Feuerwehrleute die in Altheim in 3 Gruppen aufgeteilt sind, sowie die Ortsgruppe Zähringen und die Altersabteilung. Diese werden von dem 1. Kommandanten Georg Hauff geleitet, stellvertretender Kommandant ist Stephen Kölle.

Damit wir auch weiterhin ein verlässlicher und starker Partner im Ort bleiben, sind wir auf ihre Hilfe und vor allem auf Nachwuchs angewiesen.

!!Nachwuchs gesucht!!

Kontakt:
Kommandant Georg Hartmuth HauffKirchstraße 2489174 Altheim (Alb)
Tel:   07340 / 918987feuerwehr@altheim-alb.de

Gesangverein Liederkranz 1840 Altheim (Alb) e.V.

Schlechte Laune?

Das werden Sie künftig nicht mehr haben.

Kommen Sie zu uns – denn bei uns kommt Stimmung auf!

 

Singen macht fröhlich!

Aber immer nur allein in den vier Wänden, unter der Dusche

oder beim Kochen zu singen ist auf Dauer langweilig.

Schon mal dran gedacht, in einem Gemischten Chor mitzusingen?

Wir laden Sie gerne zu einem „Schnupper-Abend“ ein.

Am besten Sie kommen gleich mit einem Freund oder

einer Freundin – denn zu zweit traut man sicher eher!

Oder Sie rufen uns an und wir holen Sie zu einer unserer

Chorproben ab.

 

Margit Traub, 07340 / 929538

Monika Späth, 07340 / 6750

 

Wir treffen uns immer dienstags um 20.15 Uhr im Mehrzweckraum (Untergeschoss)

in der Albhalle…

 

Unsere Runde freut sich über jede neue Stimme.

 

Gesangverein Liederkranz 1840 Altheim (Alb) e.V.

Kontakt:
Margit TraubLindenweg 189174 Altheim (Alb)

Landwirtschaftlicher Ortsverein Altheim/Alb

Mitgliederzahl: 65

Schwerpunktthemen:

Informationsveranstaltungen für aktive Landwirte, z.B. Besichtigung von Versuchsfeldern

Jährliche Veranstaltung:

Sichelhenke wird gemeinsam mit dem Landfrauenverein veranstaltet

Sonstiges:

Der Verein besitzt eine Wiesenwalze, die gegen eine Gebühr ausgeliehen werden kann.

Kontakt:
Ortsobmann Hans-Ulrich ClausZähringen Haus Nr. 889174 Altheim (Alb)

Marion´s TTP-Stiftung & TTP-Selbsthilfegruppe

Die Marion´s TTP-Stiftung & TTP-Selbsthilfegruppe wurde von John-Gerald Rieger im Februar 2010 auf Grund des plötzlichen Todes der Lebensgefährtin an der selten diagnostizierten Krankheit TTP gegründet.

Was tun wir:

  • Wir sind Ansprechpartner für alle TTP-Betroffenen, deren Angehörigen, Ärzte, Studenten und Interessenten in Sachen TTP.
  • TTP = Thrombotisch thrombozytopenische Purpura (Autoimmunkrankheit ähnlich Leukämie und EHEC).
  • Wir fördern den Bekanntheitsgrad der Krankheit sowie auch die Forschung zu Heilung.
  • Wir sind als gemeinnützige Stiftung vom Finanzamt anerkannt worden.
  • Unser Arbeitskreis ist die komplette Bundesrepublik die wir vom Hauptsitz Altheim und der Zweigstelle in Niedersachsen aus betreuen.
  • Wir fördern aber nicht nur TTP-Betroffene, sondern sind auch im Bereich Leukämiekranke Kinder als Förderer tätig.

Mehr Informationen erhalten Sie auch auf unserer Homepage.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne Montags und Donnerstags von 19-21 Uhr telefonisch zur Verfügung oder Sie schreiben uns eine E-Mail, diese wird täglich beantwortet.

Ihr
John-Gerald Rieger

Kontakt:
John-Gerald RiegerAm Kuhberg 889174 Altheim (Alb)
Tel:   01522 / 7430589kontakt@shg.mttps.de

Musikverein Altheim/Alb e.V. - Altheimer Musikanten

Die Altheimer Musikanten sind ein traditionelles Blasorchester mit Schwerpunkt böhmischer Blasmusik.

Bei zahlreichen Sommerveranstaltungen sind die Altheimer Musikanten die optimale Kapelle.
Zusammen mit unserem Gesangstrio haben wir stets für die beste Stimmung unter den Gästen gesorgt. Regelmäßig bringen wir aber auch anspruchsvolle Stücke zu Gehör.
Insbesondere unsere Frühjahrskonzerte, die jedes Jahr am Ostersonntag stattfinden, finden großen Gefallen bei unserem Publikum.

Weitere Traditionstermine sind das Bernstadter Frühlingsfest, das Altheimer Schnitzelfest und unser Weihnachtsspielen an Heiligabend.

Wenn Sie noch eine gute Kapelle für Ihre Veranstaltung suchen, zögern Sie nicht sich an unseren Vorstand zu wenden.

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jeden Musiker, der unsere Kapelle verstärkt. Wir proben jeden Freitag ab 20 Uhr im Mehrzweckraum der Altheimer Albhalle.

Die Altheimer Musikanten bieten Ihnen auch ein vielfältiges Angebot für unsere Jugendlichen. In enger Zusammenarbeit mit der Verbandsmusikschule Langenau bieten wir beginnend mit der musikalischen Früherziehung über Blockflöten- und Instrumentalausbildung bis hin zur Jugendkapelle ein qualitatives und geschlossenes Ausbildungskonzept.

Nähere Informationen hierzu finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage.

Kontakt:
Vorsitzender Markus BischoffKarlstraße 889174 Altheim (Alb)

Nachbarschaftshilfe Altheim/Alb e.V. - Miteinander & Füreinander

Sie brauchen Hilfe im Alltag?

Hilfestellung - mildtätige Zwecke

  • Fahrdienst, z.B. zum Arzt, ins Krankenhaus, zu Behörden, zum Einkauf
  • Im häuslichen Umfeld, z.B. im Haushalt, im Garten, Hofpflege, kleine Reparaturen
  • Zwischenmenschlich, z.B. beim Spazierengehen, Besuchsdienste, Vorlesen
  • Sonstiges z.B. Unterstützung im Alltag, Schreiben von Briefen, Ausfüllen von Formularen

Kosten

Für die erbrachte Unterstützungsleistung erheben wir einen sozialverträglichen Stundensatz von:10,00 € / Stunde

 

Für die Inanspruchnahme von Fahrdiensten berechnen wir zusätzlich:0,30 € / Kilometer

Hiervon erhalten die Helfer eine entsprechende Aufwandsentschädigung. Eine Abrechnung über die Pflegeversicherung ist in vielen Fällen möglich.

Ansprechpartner:

Christine Metzger   Tel: 01577 / 3470059

Gerhard Müller   Tel: 01577 / 3470076

 

Kontakt:
Roland KleinAm Kuhberg 2089174 Altheim (Alb)

RSC - Altheim/Alb 1988 e.V.

Rad-Sport-Club Altheim 1988 e.V.

Verantwortlicher Verein von "Rund um Altheim"

  • wöchentliches Training (Mittwoch und Samstag)
  • Mehrtagesfahrten im In- und Ausland
  • Teilnahme an Radmarathons
Kontakt:
Jürgen EhretIn der Wanne 2789174 Altheim (Alb)

Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Altheim (Alb)

Was bietet der Schwäbische Albverein?

Wanderungen in der engeren und weiteren Umgebung, halbtags und ganztags Radwanderungen, Gebirgstouren, Wanderwochen.

In insgesamt 576 Ortsgruppen werden Halbtages- und Ganztageswanderungen, mehrtägige Wanderfahrten - gelegentlich auch in die Alpen angeboten. Dazu Skiwanderungen, Radfahrten, Wanderungen für Jugendliche, Familien und ältere Menschen. Der Verein stellt Hilfen für den Wanderer zur Verfügung: 15.700 km gut bezeichnete Wanderwege, 23 Wanderheime mit Übernachtungsmöglichkeit, 25 Aussichtstürme (Mitglieder haben freien Eintritt), jährlich sechs Vereinszeitschriften sowie eine Wanderkarte 1:35.000, verbilligten Bezug von Wanderkarten - und -büchern aus dem Verlag des Schwäbischen Albvereins wie z. B. Wanderführer aus der Reihe "Natur - Heimat - Wandern".

Mitgliedschaft ist möglich über die Ortsgruppe oder nur über den Hauptverein.

Jahresplan: siehe http://altheimalb.albverein.eu/jahresprogramm/

Gründungsjahr: Hauptverein 1888 / Ortsgruppe Altheim (Alb) 1892
Mitgliederzahl: 215

Ansprechpartner: Günther Stohrer und Harald Preiß

Mitgliedsbeiträge (Stand 2016, Jahresbeitrag)
Vollmitglied29,00 Euro
Ehegattenmitglieder12,50 Euro
Familien41,50 Euro
Kinder bis 14 Jahre3,50 Euro
Jugendliche, Auszubildende, Studenten11,50 Euro
Alleinerziehende und deren Kinder24,00 Euro

Bei allen unseren Angeboten sind immer auch Gäste (Nichtmitglieder) herzlich willkommen.

Kontakt:
Harald PreißGartenstraße 989174 Altheim (Alb)

Schützenverein Altheim (Alb) e.V.

Vorstandschaft

1.Vorsitzender Uwe Häckel, Tel. 0171 / 6449830
2. Vorsitzender Dietmar Graf, Tel. 6814
Schießleiter Bernhard Lichtl, Tel. 6135
Kassier Reiner Monz, Tel. 919064
Schriftführer Klaus Gebhardt, Tel. 6347
Jugendleiter Peter Lichtl, Tel. 516
Abteilungsleiter Boule Dieter Unseld, Tel. 7699

Eingetragen im Vereinsregister Ulm, VR 396 – gegründet 1921, wiedergegründet 1957

Schützenhaus „An der Markt“

  • 8 Luftgewehr-/Luftpistolestände 10 m + 4 Kleinkaliberbahnen 50 m
  • Moderne Küche und Aufenthaltsraum für private Veranstaltungen (max. 35-40 Sitzplätze)
  • große Veranstaltungshalle für bis zu 100 Personen

Öffnungszeiten

Schießbetrieb: Fr. ab 19:30 Uhr
Abteilung Boule: Montag und Donnerstag jeweils ab 19:00 Uhr

Mitgliedsbeiträge (beinhaltet eine Abteilung)
Erwachsene:30,00 EUR
Jugendliche15,00 EUR
Familienbeitrag55,00 EUR
Abteilungsbeitrag15,00 EUR je zusätzliche Abt. (Schützen oder Boule)

Mannschaften

  • Luftgewehr Jugen/Junioren
  • Luftgewehr B-Klasse
  • Luftgewehr A-Klasse
  • Luftpistole
  • Kleinkaliber Kreispokal
  • Boule Bezirksliga Oberschwaben

Unsere Aktivitäten

Der Verein nimmt auf Kreisebene an Rundenwettkämpfen und Kreismeisterschaften mit mehreren Mannschaften teil und stellte in den letzten Jahren mehrere Kreismeister bei den Jugendlichen und Schülern. Durch gute Leistungen konnten auch Bezirks- und Landesmeisterschaften besucht werden.

Wir engagieren uns in der Gemeinde unter anderen auch durch ein seit über 20 Jahren durchgeführtes Kleinkaliberschießen für die örtlichen Gruppierungen und Vereine.

Bereits mehrmals konnten wir für die 35 Kreisvereine des Schützenkreises Ulm den Kreisschützenball in der „Altheimer Albhalle“ mit Proklamation des Kreisschützenkönigs ausrichten und so die Gemeinde auch überörtlich repräsentieren.

Heute haben unsere 130 Mitglieder mit modernsten Vereinswaffen und Ausrüstungen optimale Voraussetzungen für erfolgreiches Training und Wettbewerb – die guten Plazierungen der Jugendlichen und Schüler belohnen unsere langjährigen Investitionen in diesen Bereich.

Seit 2011 bieten wir außerdem Interessierten denEinstieg in den Boulesport an. Der Schützenverein Altheim verfügt auf dem Vereinsgelände über vier wettkampftaugliche Bouleplätze. Die neu gegründete Bouleabteilung mit ihren rund 30 Mitgliedern nimmt erfolgreich an überregionalen Wettkämpfen im süddeutschen Raumbis hin zum Bodensee teil. Bei Bezirksligaspieltagen begrüßen wir bis zu 100 Sportler in Atlheim zu Wettkämpfen. Hierzu wird auch der angrenzende Festplatz der Gemeinde Altheimin eine Wettkampfarena mit bis zu 20 Boulespielfeldern umgestaltet.

Altersgrenzen für das Schießen

Ohne Ausnahmegenehmigung kann ab 12 Jahren mit Luftdruckwaffen unter Aufsicht geschossen werden. Ab 14 Jahren ist dies unter Aufsicht auch mit anderen Waffen ( z.B. Kleinkaliber ) möglich. Weiterführende Informationen erhalten Sie beim Jugendleiter oder über den Schützenkreis Ulm.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie für das sportliche Schießen begeistert werden könnten und verbleiben mit dem Schützengrüß

„Gut Schuß“!

Kontakt:
OSM Uwe HäckelZähringer Weg 489174 Altheim (Alb)

Seniorenvereinigung

Kontakt:
Siegfried BeckHelfergasse 1289174 Altheim (Alb)
Tel:   07340 / 7224

TSV Altheim (Alb) e.V.

 

Lust auf Sport und mehr...

Unser Verein bietet neben einem aktiven Spielbetrieb im Fußball, Tischtennis und Tennis auch ein breites Freizeitangebot für alle Altersstufen vom Mutter und Kind Turnen bis zur Seniorengymnastik. Auch Jugendliche finden in unseren Abteilungen Fußball, Turnen u. Leichtathletik, Tischtennis, Tennis, Badminton und Ski ein vielfältiges Angebot.

Auch Sie sind herzlich willkommen beim TSV Altheim.

Sportheim mit Vereinsanlagen "An der Markt"

2 Fußballfelder, Tischtennishalle, 2 Tennisplätze, in herrlicher Lage am Waldrand

Sportheim-Geschäftsführer: Helmut Denk, Tel. (07340) 6594

 

Öffnungszeiten
Do.20:00 - 24:00 Uhr
So.10:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 24:00 Uhr (bei Heimspielen)

 

Verein

 

Vorstand
RepräsentantHermann Rösch07340 / 520
ÖffentlichkeitsarbeitSimone Schäufele07340 / 929961
FinanzenGerti Dangel07340 / 7369
SportbereichN.N

 

Der über 800 Mitglieder zählende Sportverein wurde am 06. Jan. 1933 gegründet. Heute bietet der Verein eine sportliche Betätigung in allen Altersbereichen an. In der Altheimer Albhalle, der Halle beim Sportheim oder auf den Sport- und Tennisplätzen finden auch Sie das passende Angebot.

Eine Übersicht über die Angebote der einzelnen Abteilungen des TSV Altheim erhalten Sie über www.tsv-altheim.de.
Sie können auch gerne die jeweiligen Abteilungsleiter ansprechen.

 

Abteilungsleiter
FußballHolger Gnann07340 / 9290788
JugendleiterChristoph Hauff0151/61486820
TischtennisKarl-Heinz Schwarz07340 / 6839
Turnen / LeichtathletikInge Wenig07340 / 919113
TennisSteffen Renner07323 / 8640689
SkiabteilungJochen Reiser07340 / 918986

 

Mitgliedsbeiträge
Familienbeitrag90 €
Erwachsene42 €
Jugendliche24 €
Kinder bis 14 jahre18 €

 

 

Kontakt:
Hermann RöschPanoramaweg 189174 Altheim (Alb)
Tel:   07340 / 520Fax:  07340 / 9194061roesch-altheim@t-online.dehttp://www.tsv-altheim.de

twenty-two Altheim (Alb) e.V.

Der Verein twenty-two Altheim (Alb) e.V. dient zur Förderung der Jugendhilfe des Sports und Kultur und wird als eingetragener Verein (e.V.) geführt. Die zurzeit rund 50 Mitglieder sind zwischen 16 und 40 Jahre alt. Der Treff trägt den Namen „twenty-two“. Zum einen wird er als Treffpunkt der örtlichen Jugend genutzt, zum anderen werden regelmäßig verschiedene Programme angeboten.

 

Programmangebote

  • Mitwirkung am Schülerferienprogramm der Gemeinde
  • traditionelle Maiwanderung
  • Skiausfahrten
  • Filmvorführungen
  • Motto-Partys im Jugendtreff (z.B. KLOSTERTALER-Party, Oldie-Party usw.)
  • Vereinsausflüge (z.B. Christkindlmarkt Nürnberg, Mercedes-Benz Museum Stuttgart usw.)

 

 

Vereinsheim – unsere „Hütte“

Mit der Planung des neuen Jugendtreffs wurde im Sommer 2002 begonnen, nachdem die bisherigen Bauwägen sehr baufällig waren. Bereits am 24.12.2003 konnte das neue Heim bezogen werden. Mit viel Aufwand und Liebe zum Detail wurde ein Vorzeigeobjekt hergestellt. Besonders zu erwähnen ist, dass das komplette Jugendhaus aus eigener Kraft erstellt wurde, wobei alle Mitglieder Hand angelegt haben. Im Gegensatz zu anderen ähnlichen Projekten wurde unser Vereinsheim aus eigenen Mitteln finanziert.

 

Vorstandschaft
1. VorsitzenderTobias Junginger
2. VorsitzenderJochen Reiser
1. KassiererinKatrin Gökelmann
2. KassiererinNadine Rösch
HüttenwartStefan Monz
BeisitzerManuel Scheiffele
BeisitzerSteffen Maier
BeisitzerMartin Scheiffele
SchriftführerMartin Zimmermann

Kontakt:
Tobias JungingerLerchenweg 2289174 Altheim (Alb)

VdK-Ortsverband Altheim/Alb

Von den einst Schwerkriegsbeschädigten und Kriegerwitwen wurde der VdK-Ortsverband Altheim/Alb vor 67 Jahren gegründet. Seit Mitte der achtziger Jahre hat sich der Sozialverband VdK landesweit immer mehr den Behinderten und chronisch Kranken angenommen, dies wurde auch durch die steigenden Mitgliederzahlen im Ortsverband bestätigt.

Bei dem nunmehr 200-Mitglieder zählenden Ortsverband stehen die menschlichen Kontakte im Vordergrund und ein jeder Hilfesuchende wird mit seinen Nöten nicht alleine gelassen, soweit es die Kompetenz erlaubt, wird er beraten. Aktiviert werden die Genesungs- und Geburtstagsbesuche betagter Mitglieder, Informationsveranstaltungen, den beliebten Jahresausflug sowie der nicht mehr wegzudenkende Klopfatag.

Wollen Sie mehr über die o.g. Abläufe erfahren, wenden Sie sich bitte an den Ortsverbandsvorsitzenden Paul Neuherz.

Kontakt:
Paul NeuherzKarlstr. 1389174 Altheim (Alb)

Verein junger Männer Zähringen (VJMZ) e.V.

Zwecke und Ziele

  • Durchführung des Zähringer Wiesleshock; der finanzielle Überschuss wird an verschiedene Projekte gespendet.
  • Der Verein ist in der Heimatpflege tätig und setzt sich zur Erhaltung und Pflege des heimatlichen Kulturgut ein.
  • Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhaltens der Gemeinde.
  • Der Verein ist überparteilich und verfolgt keinerlei politische Ziele.
  • Der Verein wirkt bei Veranstaltungen festlicher und kultureller Art mit.

Kontakt:
Heinz ZieglerZähringen Hs. Nr. 589174 Altheim (Alb)
Tel:   07340 / 929815Fax:  07340 / 929815http://www.vjmz.de

DRK Ortsverein Weidenstetten/Beimerstetten

Kontakt:
Manuel GantnerBreitinger Str. 33 89179 Beimerstetten

LandFrauenverein Altheim/Alb

Unser Motto lautet: „Wir haben Platz für JEDE Frau!!!

Wir sind ca. 100 Frauen aller Altersgruppen!

Unser Programm orientiert sich an dem Leitthema des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden e.V.

Weichen stellen für morgen:

2016-2017 Lebenserfahrungen - Schätze des Alter(n)s
2017-2018 Miteinander - Vielfalt als Chance

Es besteht aus:

  • Fachvorträgen mit qualifizierten Referenten zu Themen wie Gesundheit, Ernährung, Familie, Kultur, Literatur uvm.
  • Kreativem
  • Handwerklichem
  • Ausflügen
  • Besichtigungen
  • Geselligem

Unsere Walkinggruppe trifft sich jeden Donnerstag um 9.15 Uhr am Tuchplatz!

Wir gestalten auch ein kleines Sommerprogramm:

  • Familienwanderungen
  • Radtouren
  • Ausflüge in die nähere Umgebung
  • Stadtführungen uvm.

Unser Verein ist eine Gemeinschaft aus Frauen aller Generationen. Wir wollen uns austauschen, gemeinsam etwas erleben, uns informieren und vor allem Geselligkeit erfahren. Wir sind stets offen für Neues, bewahren aber auch die alten Traditionen. So feiern wir mit dem landwirtschaftlichen Ortsverein jedes Jahr die "Sichelhenke" und haben im letzten Jahr zur Bereicherung des Lichtmessmarktes ein LandFrauen Cafe ins Leben gerufen.

Gemeinsam mit allen Vereinen wollen wir das Gemeindeleben mitgestalten und bereichern. Wir beteiligen uns am Schülerferienprogramm und unterstützen bei Gemeindefesten und öffentlichen Veranstaltungen.

In regelmäßigen Abständen laden wir die Altheimer Kinder zum kreativen Gestalten ein.

Unser Vorstand:

1. Vorsitzende: Astrid Wanner und Brigitte Binder

Kassiererin: Christiane Ziegler

Schriftführerin: Ruth Bosch
Vorstandschaft: Silvia Reichardt, Melanie Schramm, Anette Rottler-Ableiter, Anita Scheiffele, Regina Gebhardt

Aktuelle Termine sind unter www.kreislandfrauen-ulm.de einzusehen!

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!!

Der Landfrauenverein Altheim/Alb steht unter der Dachorganisation des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden e.V.

Weitere Infos: www.landfrauen-bw.dehttp://altheim.mediatouch.de/

Brigitte Binder
Buchenweg 5
89197 Weidenstetten
Telefon: 07340 7641
Email: binder.weidenstetten@freenet.de

Kontakt:
Astrid WannerIm Bantel 16/189174 Altheim (Alb)

Förderverein der Freien Realschule Altheim (Alb) e.V.

Kontakt:
Sylvia LanzingerLange Straße 18 89174 Altheim (Alb)
Tel:   07340/967820Fax:  07340/9678214info@freie-realschule-altheim.dewww.freie-realschule-altheim.de

Landjugend Altheim/Alb- Füllestänzer Altheim (Alb)

Der Verein Landjugend –Füllestänzer Altheim/Alb wurde im Februar 2015 gegründet. Ein loser Zusammenschluss Altheimer Jugendlicher im Rahmen des Füllestanzes gibt es aber schon seit jeher.Der Vereinsaspekt ist die Bewahrung und Durchfühung des traditionellen Füllestanzes am Altheimer Herbstmarkt. Der Füllestanz findet jedes Jahr am letzten Montag im Oktober statt und wird alljährlich von mehr als 1000 Zuschauern verfolgt.
Diese Altheimer Tradition entstand bereits im Jahr 1789 als Rahmenprogramm des damaligen Rossmarktes. Die Regeln wurden seither nicht verändert. Die Teilnehmer müssen unverheiratet sein und ein Partner des Tanzpaares muss aus Altheim sein. Angeführt von den Altheimer Musikanten und einem festlich geschmückten Fohlen ziehen junge Paare in typischer Altheimer Festtagstracht von der Ortsmitte über den Markt zum Füllestanzplatz welcher im Jahr 2014 neu angelegt wurde.

Dort startet der Tanz um das Fohlen. Der Musikverein spielt auf, die Paare tanzen und marschieren um einen Kreis aus Holzpfählen. Ein Schuss verkündet schließlich die Entscheidung: Alle Paare verharren. Auf das Kommando "Hau-Ruck" ziehen die Männer jenen Pfahl aus dem Boden, dem sie am nächsten stehen. Einer der Pfähle ist mit einem langen Nagel markiert. Wer ihn erwischt, verkündet es mit einem lauten Jubelschrei: Er ist Sieger.

Neben dem Traditionellen Füllestanz am Nachmittag findet am Markttag der Markttanz in der Albhalle statt, der von der Landjugend veranstaltet wird. Außerdem trifft sich die Landjugend unter anderem zu Tanzproben mit geselligem Zusammensein und unternimmt jedes Jahr eine mehrtägige Skiausfahrt.

Selbstverständlich freuen sich die Füllestänzer jederzeit über neue Tänzer/innen und Mitglieder.

Die Landjugend - Füllestänzer Altheim/Alb steht unter der Dachorganisation der Landjugend Württemberg-Baden.

Unsere Vorstandschaft:

1. Vorsitzender: Erik Hezler
1. Vorsitzende: Nadja Ott
Kassierer: Patrick Claus
Schriftführer: Benedikt Lanzinger
Beisitzer: Tobias Schmid und Nicole Kölle

Kontakt:
Nadja OttHelfergasse 20 89174 Altheim (Alb)