Netzwerk Naturschutz

Seit über 30 Jahren wird bei uns aktiv Naturschutz und Landschaftsschutz betrieben. Von den ca. 2500 ha Fläche sind ca. 50 ha Heidefläche, die als Schafweide verpachtet ist. In dieser Fläche liegen 27 ha Naturschutzgebiet. Gemeinde, Schwäbischer Albverein und BUND arbeiten gemeinsam projektorientiert und konnten die Aktivitäten im Netzwerk Naturschutz als Beispiel für best practice vorstellen. Nur so kann die typische Landschaftsform unserer schwäbischen Heimat erhalten werden und auch Ihnen zur Erholung dienen. 

Wandertouren

Sieben Wandertouren führen Sie durch unseren Ort und die Teilorte, über die weitläufige Gemarkung mit Trockentälern und Wacholderheiden und zeigen Ihnen so die Sehenswürdigkeiten unserer liebenswerten Gemeinde.

Hinterher oder auf der Strecke freuen sich gepflegte Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe auf Ihre Einkehr und werden Sie mit typischen schwäbischen Spezialitäten stärken.

An drei Standorten ( i ) - Parkplatz Albhalle, Zähringen Ortsmitte und Parkplatz Hirschental sind die Wandertouren zur Orientierung auf Übersichtstafeln nochmals dargestellt.

Download: Gesamtübersicht aller Wandertouren

Für jede einzelne Tour können Sie nachfolgend eine Beschreibung mit Karte anzeigen lassen und sich vorab über Streckenlänge, Höhendifferenz, Einkehrmöglichkeiten und die Sehenswürdigkeiten informieren.

Tour 1: Karstquelle Hungerbrunnen

Tour 2: Zum Aussichtspunkt Schöner Bühl

Tour 3: Am Kliff entlang nach Zähringen

Tour 4: Über Berg und Tal durch stille Wälder

Download: Beschreibung und Karte

Tour 5: Durchs Hirschental und über den Kuhberg

Tour 6: Über den Mittelberg und durchs Gassental

Tour 7: Zähringer Waldspaziergang

Altheimer Langlaufloipe

Schulwald